Lade Veranstaltungen

Fit for Trade! Grundlagenwissen für Nachwuchskräfte im Außenhandel:

Vertragsbeziehungen im internationalen Geschäft werden nicht zuletzt aufgrund steigender Regulatorik und Compliance-Anforderungen immer komplexer. Um diese Risiken zu minimieren und um auf Vertragsstörungen, z.B. aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse, angemessen reagieren zu können, bedarf es der Implementierung eines Vertragscontrollings. Was versteht man aber unter diesem Begriff? Welche Instrumente empfehlen sich insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen und wie können diese erfolgreich eingesetzt werden?

Um Ihren Nachwuchskräften und Seiteneinsteigern Instrumente für rechtssichere Vertriebs- und Beschaffungsprozesse an die Hand geben zu können, laden wir Sie herzlich zu einem Fit for Trade Webinar ein.

Das Fit for Trade Webinar

Vertragscontrolling im Auslandsgeschäft – Instrumente für rechtssicheren Vertrieb und Beschaffung

findet statt am

Dienstag, 11.06.2024, 15:00 Uhr – 16:30 Uhr

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Abteilungen Einkauf / Import, Verkauf / Export, Auftragsabwicklung, Logistik und Exportkontrolle.

Referent:

Herr RA Dr. Fabian Breckheimer, Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht, CARLSWERK Rechtsanwälte, Düsseldorf.

  • Rechtsanwalt / Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht,
  • Partner bei CARLSWERK Rechtsanwälte, Düsseldorf           
  • spezialisiert auf das nationale und internationale Handels- und Vertriebsrecht 
  • berät deutsche und ausländische Unternehmen bei der rechtssicheren Gestaltung des Einkaufs und Verkaufs von Waren und Dienstleistungen       

Inhalte (Änderungen vorbehalten):

1. Vertragscontrolling – Versuch einer Definition

2. Sicheres Begründen von Vertragsbeziehungen
a. Abgrenzung Letter of Intent, Vorvertrag, Hauptvertrag
b. Rolle von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) beim Vertragsschluss
c. Abgrenzung AGB vs. Individualvereinbarung
d. Aktuelle Praxisfrage: Richtiger Umgang mit der verpflichtenden „No Reexport to Russia“-Clause

3. Vertragsrechtliche Besonderheiten im grenzüberschreitenden GeschäftVertragliche Prävention von Haftungsrisiken

4. Grenzen und Möglichkeiten der Vertragsanpassung (etwa Preiserhöhung)

5. (Schieds-)Gerichtliche Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen

6. Fragen und Antworten

Für Mitgliedsunternehmen des AHV NRW e. V. ist die Teilnahme kostenfrei. Für Nicht-Mitgliedsunternehmen wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 95,- Euro zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer pro Person und pro Veranstaltungstermin erhoben. Im Preis enthalten sind Vortragsunterlagen sowie ein Teilnahmezertifikat.

Sie können sich mit dem nachstehenden Formular anmelden oder per E-Mail an:  info@ahv.nrw  

Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung sowie wenige Tage vor Veranstaltungsbeginn die Zugangsdaten.

 

 

Anmeldeformular

Ich möchte mich anmelden für das FIT FOR TRADE Webinar: “Vertragscontrolling im Auslandsgeschäft - Instrumente für rechtssicheren Vertrieb und Beschaffung“ am 11.06.2024, 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

 

Nicht-Mitglieder der AHV NRW werden gebeten, ihre Adresse unten einzutragen, damit die Rechnung korrekt adressiert werden kann:

Bitte beachten Sie, dass wir an diesem Tag Screenshots sowie Foto- und Filmaufnahmen machen. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir Sie filmen und fotografieren dürfen für Zwecke der internen und externen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Zustimmung Foto- und Filmaufnahmen *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich stimme zu *

Ich willige ein, dass der AHV NRW meine personenbezogenen Daten zu Zwecken der Versendung von Informationen, Werbung und Veranstaltungshinweisen verwenden darf. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen.

Zustimmung Verwendung personenbezogenen Daten *

* sind Pflichtfelder

 

Teilen Sie diesen Beitrag!