Im Amtsblatt der Europäischen Union (L 123) vom 09.04.2021 ist die Verordnung (EU) 2021/576 zur Änderung der Verordnung (EU) 978/2012 über das Allgemeine Zollpräferenzschema (APS) veröffentlicht.

Usbekistan wird mit Wirkung zum 10.04.2021 in die Länderliste des Anhang III aufgenommen. Damit kommt das Land in den Genuss besonderer Zollpräferenzen, die gefährdeten Ländern aufgrund der Sonderregelung für nachhaltige Entwicklung und verantwortungsvolle Staatsführung („APS +“) gewährt werden.