Die Bundesregierung und die Kreditversicherer lassen den Schutzschirm für die private Warenkreditversicherung in der Corona-Krise Ende Juni dieses Jahres auslaufen.Eine Verlängerung über den 30.06.2021 hinaus sei aus Sicht von Politik und Versicherungswirtschaft nicht notwendig.

Bundesregierung und Warenkreditversicherer wollen allerdings auch danach in einem sehr engen Austausch bleiben, um im Fall einer deutlichen Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation und einer damit verbundenen Gefährdung der Lieferketten im Rahmen der EU-rechtlichen Möglichkeiten rasch handeln zu können.

Hierzu soll es eine enge Abstimmung und Beobachtung der Marktentwicklung geben.

Die gemeinsame Presseerklärung der beiden Ressorts und des Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft finden Sie hier.