Digitalisierung im Mittelstand – Herausforderungen, Potenziale und Instrumente zur Umsetzung

Die Digitalisierung leitet einen fundamentalen ökonomischen Wandel ein, dem heute alle Branchen und Bereiche des Wirtschaftslebens gegenüberstehen und der sämtliche Wirtschaftszweige innerhalb der nächsten Jahre entscheidend und nachhaltig verändern wird. Im Zentrum stehen dabei Vernetzung, internetbasierte Dienstleitungen und datengetriebene Geschäftsmodelle (Industrie 4.0), die zu hochflexiblen Wertschöpfungsketten und neuartigen Geschäftsmodellen führen.


Gerade kleine und mittlere Unternehmen, die mit flachen Hierarchien flexibel agieren, haben die besten Voraussetzungen dafür, durch neue Technologien ihre Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln und neue Wege zu gehen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen.

Im ersten Teil unserer Veranstaltung holt Maria Beck, Geschäftsstellenleiterin Metropole Ruhr von "Digital in NRW - Das Kompetenzzentrum für den Mittel-stand", das geflügelte Wort Industrie 4.0 auf den Boden der unternehmerischen Praxis zurück. Sie präsentiert konkrete Technologien und Konzepte und stellt die Leistungen und Angebote des vom BMWi geförderten Kompetenzzentrums vor.

Im zweiten Teil beleuchten Mitglieder unseres Kompetenzteams Digitalisierung die vorher gezeigten konkreten Anwendungsbeispiele hinsichtlich der wichtigsten rechtlichen Herausforderungen und wie man diese erfolgreich meistert.

Veranstaltungsdetails

Datum 21.06.2017 16:30
Datum - Ende 21.06.2017 19:30
Preis p.P. Kostenfrei
Ort
TIGGES Rechtsanwälte
Zollhof 8, 40221 Düsseldorf, Duitsland
TIGGES Rechtsanwälte
We are no longer accepting registration for this event

© 2016 AHV NRW - Aussenhandelsverband Nordrhein-Westfalen e.V.