Neue Aufgaben für Adrian Kaczmarczyk

Adrian Kaczmarczyk (46) ist Anfang dieses Jahres in die Geschäftsführung der Imperial Logistics International B.V. & Co. KG aufgestiegen. Als Chief Operating Officer (COO) wird Kaczmarczyk in der Geschäftsführung für die operative Leitung aller europäischen Logistik- und Transportaktivitäten von Imperial Logistics International verantwortlich sein. Seit Mai 2017 war er COO der Division Imperial Transport Solutions. „Mit Adrian Kaczmarczyk als COO auf Geschäftsführungsebene gehen wir einen weiteren Schritt beim Ausbau der europäischen Marktaktivitäten unseres Unternehmens unter dem Dach der neuen globalen Logistikeinheit Imperial Logistics“, erläuterte CEO Carsten Taucke. Kaczmarczyk sei ein erfahrener Experte, der von seinen bisherigen Positionen in der Industrie umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung und Steuerung länderübergreifender effizienter Supply-Chain-Strategien und Transportkonzepte mitbringe, so Taucke.

Der Diplom-Ingenieur war vorher Corporate Vice President Global Supply Chain im Unternehmensbereich Adhesive Technologies bei der Henkel AG & Co. KGaA. Davor liegen Stationen bei der Siegwerk AG (Vice President Supply Chain and Operations EMEA), Avery Dennison (Corporate Director Global Supply Chain and Operations) sowie Procter & Gamble.

Die Geschäftsführung der Imperial Logistics International B.V. & Co. KG mit Hauptsitz in Duisburg besteht damit aus Carsten Taucke (CEO), Adrian Kaczmarczyk (COO), Michael Lütjann (CIO) und Thomas Schulz (CFO).

170502 Adrian Kaczmarczyk

Adrian Kaczmarczyk  Foto: Imperial

Imperial Logistics International B.V. & Co. KG
Als eine 100-prozentige Tochter der südafrikanischen Imperial Holdings Limited ist die Imperial Logistics International B.V. & Co. KG für die Koordination und Steuerung aller internationalen Logistikgeschäfte der Imperial Holdings Limited außerhalb von Afrika verantwortlich. Das Dienstleistungsportfolio von Imperial Logistics International mit Hauptsitz in Duisburg ist in zwei Divisionen gebündelt: In der Division Imperial Transport Solutions fasst der Konzern die Transportdienstleistungen in den Bereichen Shipping, Road und Express Freight zusammen. Die Division Imperial Supply Chain Solutions umfasst alle Dienstleistungen in den Bereichen Contract Logistics und Warehousing für die Branchen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Stahl, Retail und Consumer Goods sowie Chemie. Auch außerhalb der reinen Logistikdienstleistung hat sich Imperial Logistics International als Prozessberater für Dritte, Flottenmanager externer Pkw-Flotten sowie Anbieter branchenaffiner Versicherungsservices etabliert. Mit 8.300 Mitarbeitern erwirtschaftet Imperial Logistics International einschließlich der Neuakquisition Palletways einen Umsatz von 1,6 Mrd. Euro an 170 Standorten. www.imperial-international.com

Kontakt:
Imperial Logistics International B.V. & Co. KG
Claus Grimm
Senior Specialist Press & External Communication
Telefon +49 203 3188-7551
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 AHV NRW - Aussenhandelsverband Nordrhein-Westfalen e.V.