Vor dem Hintergrund der vorläufigen Anwendbarkeit des Handelsteils des CETA-Abkommens teilt das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) in einer ATLAS-Info mit, dass für Waren mit Ursprung in Kanada bei beantragter Begünstigung „3XX“ ermäßigte Abgabensätze gewährt werden, wenn eine Ursprungserklärung auf der Rechnung (TARIC-Unterlagencodierung N864) angemeldet wird.

Der Nachweis der Direktbeförderung entfällt (Unterlagencodierung 7HHF).

Des Weiteren sind im o.g. Abkommen, laut ITZBund, beim Gewähren von ermäßigten Abgabensätzen im Post- und Reiseverkehr derzeit keine Vereinfachungen vorgesehen. Die Unterlagencodierung „4EEP“ ist daher nicht anwendbar.

Quelle:

ATLAS-Info 350/17

www.zoll.de

© 2016 AHV NRW - Aussenhandelsverband Nordrhein-Westfalen e.V.