Wirtschaftsstandort NRW – Perspektiven und Herausforderungen für KMU

Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland und gleichzeitig als Wirtschaftsstandort das industrielle Kernland Deutschlands.


Neben international agierenden Großkonzernen, die hier ihren Sitz haben, kommt den kleinen und mittleren Unternehmen eine besonders wichtige Rolle im Hinblick auf die volkswirtschaftliche Bedeutung zu. Diese Unternehmen stehen daher im Fokus unserer Veranstaltung zum Thema: Wirtschaftsstandort NRW – Perspektiven und Herausforderungen für KMU

Im ersten Teil unserer Veranstaltung freuen wir uns sehr darüber, Herrn Minister der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen, Lutz Lienenkämper, MdL begrüßen zu dürfen. Er wird in seinem Impulsvortrag auf die Perspektiven für mittelständische Unternehmen in Nordrhein-Westfalen und die dahingehenden Schwerpunkte der Wirtschafts- und Finanzpolitik eingehen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wird Marc S. Tenbieg, geschäftsführender Vorstand des Deutschen Mittelstands-Bund (DMB), eine Einschätzung seines Verbandes geben, hierbei auch über NRW hinausblicken und die wesentlichen Forderungen der mittelständischen Unternehmerschaft an die Wirtschafts- und Finanzpolitik formulieren.

Eine abschließende Podiumsdiskussion mit beiden Rednern bietet allen Gästen dieser Chefsache Veranstaltung die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die Diskussion selbst zu gestalten. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit Ihnen!

Facebook 1200x630

Veranstaltungsdetails

Datum 28.03.2019 16:30
Datum - Ende 28.03.2019 19:30
Preis p.P. Kostenfrei
Ort
TIGGES Rechtsanwälte
Zollhof 8, 40221 Düsseldorf, Deutschland
TIGGES Rechtsanwälte
Download Einladung Chefsache 280319 NRW Lienenkmper.pdf

© 2018 AHV NRW - Aussenhandelsverband Nordrhein-Westfalen e.V.