Die wichtigsten Neuerungen zu Recht und Steuern in Russland, Ukraine und Usbekistan

Der bilaterale Handel mit Russland erholt sich stetig, immer mehr deutsche Unternehmen lokalisieren ihre Produktion im Land.


Dabei spielen Rechtssicherheit und günstige rechtliche Rahmenbedingungen für Investoren eine große Rolle. Nicht nur Russland performt hier besser als sein Ruf. Das gilt auch für Ukraine und Usbekistan, die mit immer neuen Reformen ausländische Firmen anlocken wollen. Wir prüfen den Status quo der Rechtssysteme in diesen Ländern und diskutieren die wichtigsten Änderungen im neuen Jahr.

Diskutieren Sie mit! 

Sprecher:

Schneider Ulf 300dpi

Ulf Schneider, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der SCHNEIDER GROUP

Alex Stolarsky

Alex Stolarsky, Direktor für Steuern, Recht und Compliance der SCHNEIDER GROUP

Veranstaltungsdetails

Datum 18.02.2019 12:30
Datum - Ende 18.02.2019 14:00
Preis p.P. 50,00 €. (zzgl. MwSt)
Ort
Hotel Bielefelder Hof
Am Bahnhof 3, 33602 Bielefeld
Hotel Bielefelder Hof
Download 20190418_OC Lunch_Bielefeld.pdf
We are no longer accepting registration for this event
50,00 €

© 2018 AHV NRW - Aussenhandelsverband Nordrhein-Westfalen e.V.