Der internationale Kreditversicherer Atradius baut sein Digitalangebot weiter aus: Ab sofort können Lieferanten und Dienstleister den für sie passenden Atradius-Forderungsschutz direkt über das Online-Kreditmanagementsystem CreditDevice beziehen.

Einmal gebucht, können die Nutzer auch nahezu sämtliche Prozesse, die im Rahmen des Versicherungsvertrags notwendig sind, in dem System durchführen – und das mit einem hohen Automatisierungsgrad. So profitieren Unternehmen im Firmengeschäft von einer geringeren Fehleranfälligkeit bei ihren Forderungsmanagementprozessen, weniger Zeitaufwand und reduzierten Kosten.  

„Unsere Kooperation mit CreditDevice unterstreicht einmal mehr unsere Innovationsfähigkeit und unser technisches Know-how“, sagt Frank Liebold, Country Director Deutschland von Atradius. „Unternehmen unterschiedlicher Größe digitalisieren ihr Forderungsmanagement immer mehr und entwickeln es weiter. Wir von Atradius können ihnen dazu die passende, digitalisierte Lösung für ihre Kreditversicherungsprozesse bieten.“


„Das Modul Kreditversicherung war der letzte fehlende Baustein in unserer Software, um den gesamten Prozess des Debitorenmanagements zu digitalisieren und weitestgehend zu automatisieren“, sagt Sven Buckenberger, Geschäftsführender Gesellschafter von CreditDevice. „Wir freuen uns, mit Atradius einen namhaften Kooperationspartner gewonnen zu haben, der seinen Versicherungsnehmern innovative Lösungen anbietet.“

 
Kreditlimite mit wenigen Klicks

CreditDevice – bis vor Kurzem noch unter dem Namen DirectDevice am Markt – ist eine internetbasierte Anwendung für das Kreditmanagement. Kunden des Unternehmens stehen mehrere Module zur Auswahl, die sie bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen, etwa Online-Kreditauskünfte, automatisierte Mahnwesen- und Inkasso-Prozesse, Managementinformationen oder ein so genanntes Risikocockpit mit eigenen oder externen Ratings ihrer Abnehmer.

Mit dem Baustein Kreditversicherung können Lieferanten und Dienstleister jetzt auch den für sie passenden Deckungsschutz von Atradius beziehen. Den Nutzern des Systems stehen dabei sämtliche Forderungsschutzangebote des weltweit zweitgrößten Anbieters von Kreditversicherungen zur Verfügung – von der Modula Basic über die Global-Police bis hin zu den diversen Branchenlösungen.   

Darüber hinaus lassen sich in dem Online-System nahezu alle Prozesse, die die Atradius-Kreditversicherung betreffen, elektronisch durchführen, wie zum Beispiel die Beantragung und Bestätigung von Kreditlimiten. Ebenso erinnert CreditDevice automatisch an Obliegenheitspflichten im Rahmen der Police wie zum Beispiel Salden-, Umsatz-, Überfälligkeits- oder Schadenmeldungen – so dass Versicherungsnehmer sicher sein können, diese frist- und formgerecht zu erfüllen.


„Durch die Automatisierungsmöglichkeiten werden Ressourcen frei, die zum Beispiel für die intensivere Bearbeitung von kritischen Fällen genutzt werden können“, erläutert Frank Liebold. „Die integrierte Lösung bietet aber noch einen weiteren Vorteil: Unternehmen können die Kommunikation mit uns in einem ihnen bereits bekannten System durchführen. Die Einarbeitung in eine neue Software entfällt dadurch“, führt der Atradius Country Director weiter aus. „Atradius-Kunden haben aber  natürlich auch weiterhin feste persönliche Ansprechpartner.“

Auch die Atradius-Risikoreports und Analysen sind über das Tool zugänglich.


Atradius erweitert kontinuierlich sein Digitalangebot

Die Kooperation mit CreditDevice ist eine von zahlreichen Maßnahmen, mit denen Atradius derzeit sein digitales Angebot für seine Geschäftspartner erweitert. Erst vor wenigen Wochen hat der Kreditversicherer zusammen mit der Schweizer Kemiex AG eine Online-Handelsplattform eingeführt, auf der Rohstoffe für die Anwendungsbereiche Pharmazie, Tiermedizin, Lebens- und Futtermittelherstellung vertrieben und erworben werden können. Atradius stellt dabei sicher, dass die Anbieter auf dem Internet-Marktplatz nach der Warenlieferung ihre Zahlungen auch erhalten.
 
Mitte des vergangenen Jahres hat Atradius zudem seinen Kunden und Versicherungsmaklern das Kundenportal „Atradius Atrium“ zur Verfügung gestellt und damit sämtliche digitalen Services unter einem Dach gebündelt, darunter auch das Portfolioanalyse-Tool Atradius Insights und Collect@Net (Inkasso).
 
Weitere Informationen zu den Produkten und Services von Atradius finden Sie im Internet unter www.atradius.de.    
 

Über Atradius
Atradius ist ein globaler Anbieter von Kreditversicherungen, Bürgschaften und Inkassodienstleistungen mit einer strategischen Präsenz in mehr als 50 Ländern. Die von Atradius angebotenen Kreditversicherungs-, Bürgschaften- und Inkasso-Produkte schützen Unternehmen weltweit vor den Ausfallrisiken beim Verkauf von Waren und Dienstleistungen auf Kredit. Atradius ist Mitglied der Grupo Catalana Occidente (GCO.MC), einer der größten Versicherer in Spanien und einer der größten Kreditversicherer der Welt. Weitere Informationen finden Sie online unter www.atradius.de 
 
Über die CreditDevice GmbH
Die CreditDevice GmbH ist ein von Sven Buckenberger und Martin Raatz in 2017 gegründeter Anbieter einer sehr flexiblen, aber auch preiswerten Credit Management Software. Die Software as a Service Lösung (SaaS) hilft Unternehmen, ihr Credit Management zu digitalisieren.  Die Herren Buckenberger und Raatz verfügen zusammen über mehr als 45 Jahre im Credit Management. Ihre CreditDevice GmbH ist Partner der seit 2001 in den Niederlanden ansässigen CreditDevice B.V., welche die Credit Management Software 2009 entwickelt hat und auch für Deutschland hostet. Weitere Informationen finden Sie online unter www.creditdevice.de 
 

Für weitere Informationen:
 
Atradius Kreditversicherung
Niederlassung der Atradius Crédito y Caución S.A. de Seguros y Reaseguros      
                                              
Astrid Goldberg                                                                                 
Pressesprecherin                                                                    
Telefon: +49 (0) 221 2044 - 2210                                              
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Stefan Deimer
Pressereferent
Telefon: +49 (0) 221 2044 - 2016
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
CreditDevice GmbH
 
Sven Buckenberger
Geschäftsführender Gesellschafter CreditDevice GmbH
Telefon: +49 (0) 40 890 69 29 12
Handy: +49 (173) 90 635 90
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Martin Raatz
Geschäftsführender Gesellschafter CreditDevice GmbH
Telefon: +49 (0) 40 890 69 29 14
Handy: +49 (172) 400 21 22
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Quelle:

Atradius Pressemitteilung vom 23.01.19

© 2018 AHV NRW - Aussenhandelsverband Nordrhein-Westfalen e.V.