Die Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistung (APG) ist eines der zentralen Absicherungsinstrumente des Bundes. Mit ihr können deutsche Exporteure Liefer- und Leistungsgeschäfte an verschiedene ausländische Kunden und zu kurzfristigen Zahlungsbedingungen gegen Zahlungsausfälle absichern.

In enger Zusammenarbeit mit dem BDEx wurde die APG in entscheidenden Punkten weiterentwickelt und die Handhabung erleichtert.

Insbesondere freut uns, dass das Umsatzmeldeverfahren und die Meldepflichten bei Überfälligkeiten neu geregelt und vereinfacht wurden. Damit wurde ein deutlich höheres Maß an Rechtssicherheit geschaffen und Fragen, was denn ein gefahrerhöhender Umstand sei, eindeutig beantwortet. Deckungsumfang und Deckungsschutz bleiben dagegen unverändert. Die APG-Reform trat vor einem Jahr in Kraft.

In Kooperation mit EulerHermes hatten wir interessierte Unternehmen im Rahmen eines Workshops zur Reform der APG am 30.08.17 im Industrie-Club Gelsenkirchen sowie in unseren Verbandsmedien umfassend informiert.

Welche Erfahrungen haben Sie seit Inkrafttreten der APG-Reform gemacht ? Gibt es Bedarf einer Nachjustierung ?

Ihr Feedback nehmen wir gerne entgegen. 

 

Kontakt:

Andreas Mühlberg

Geschäftsführer

Außenhandelsverband Nordrhein-Westfalen (AHV NRW e. V.)

Achenbachstraße 28

40237 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 66 908-28

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 AHV NRW - Aussenhandelsverband Nordrhein-Westfalen e.V.