Wie läuft die Wirtschaft in China oder Chile, in Bulgarien oder Brasilien, in Italien oder Indien? Welche Risiken gibt es bei Geschäften mit Unternehmen in diesen Ländern? Wie ist das rechtliche und politische Umfeld zu bewerten? Diese Fragen beantwortet der internationale Kreditversicherer Coface für 162 Länder und 13 Branchen in 27 Ländern und sechs Regionen. Die Infos gibt es kostenlos auf der Homepage und im Überblick auch in einem E-Book.

Die Volkswirte und Risikoexperten von Coface analysieren regelmäßig Daten und Rahmenbedingungen des globalen Handels. Die veröffentlichten Informationen enthalten auch die Risikobewertungen des Kreditversicherers für die einzelnen Länder und Branchen. Die Länderbewertungen erfolgen auf einer achtstufigen Skala von A1 (sehr niedriges Risiko), A2 (niedriges Risiko), A3 (akzeptables Risiko), A4 (noch akzeptables Risiko), B (signifikantes Risiko), C (hohes Risiko), D (sehr hohes Risiko) und E (extremes Risiko). Die Bewertung der Branchen umfasst annähernd 90 Prozent des globalen BIP. Die Risikoskala hat vier Stufen: niedrig, mittel, hoch und sehr hoch.

Die Informationen werden ständig aktualisiert und für jedes Land und jede Branche auf der Coface-Webseite veröffentlicht: www.coface.de/Economic-studies

Das Handbuch fasst die Informationen über diese Märkte, deren Stärken und Schwächen, das Geschäftsumfeld sowie praktische Hinweise zusammen. Es kann kostenlos heruntergeladen werden: Coface Handbook Country Risk