Mit der neuen ATLAS-Teilnehmerinformation 0083/20 vom 05.10.2020 hat die Deutsche Zollverwaltung zur Einfuhr folgendes festgelegt:

Neue Unterlagencodierung 8GIU in der Codeliste I0200 – “Die Sendung enthält kein Verpackungsmaterial aus Holz nach Artikel 1 der VO (EU) 2019/2125”.

Seit dem 01.10.2020 sind die für die Sendung verantwortlichen Unternehmer angehalten, Sendungen, deren Waren Verpackungsmaterial aus Holz, das zur Stützung, zum Schutz oder zur Beförderung einer Ware verwendet wird (z.B. Packkisten, Kästen, Verschläge, Kabeltrommeln und -spulen, Paletten, Boxpaletten und andere Ladehölzer, Palettenaufsatzrahmen und Stauholz), enthalten oder mit solchem verpackt sind und in der nach Art. 2 und 3 der delegierten Verordnung (EU) 2019/2125 bekannt gemachten Risikowarenliste für Verpackungsholz „in Gebrauch“ (BAnz AT 02.10.2020 B5) aufgeführt sind gegenüber den zuständigen Pflanzenschutzdiensten mittels TRACES NT anzumelden.

Weitere Informationen sind der ATLAS-INFO zu entnehmen.

https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/ATLAS/ATLAS-Publikationen/Teilnehmerinformationen/teilnehmerinformationen_node.html