Editorial April 2022

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Leserinnen und Leser,   nach zwei Jahren Corona-Pandemie sind wir zu Jahresbeginn auf den Erholungspfad zurückgekehrt. Seit dem Krieg in der Ukraine kann hiervon aber keine Rede mehr sein. Es ist unfassbar, wie auf einen Schlag alles zerstört wird, was die deutsche Wirtschaft in den vergangenen Jahrzehnten sowohl in Russland, als auch in der Ukraine zur wirtschaftlichen Entwicklung in Form von Direktinvestitionen und Handelsbeziehungen zum Wohle vieler Menschen vor Ort beigetragen hat. Die bereits bestehenden Herausforderungen bei der Aufrechterhaltung und Neuausrichtung von internationalen Lieferketten verschärfen sich erneut schlagartig. In Ergänzung gestiegener Beschaffungskosten bei Vorprodukten sind derzeit die [...]

2024-04-17T13:20:59+02:0031 März 2022|
Nach oben